Unser Bienenblog‎ > ‎

Tiroler Gebirgshonig von der Alm - Blütenaroma inkludiert

veröffentlicht um 24.08.2016, 01:01 von Kordula Sto   [ aktualisiert 25.10.2016, 00:17 von Stefan Mairhofer ]

Der Duft von frischen Almkräutern liegt in der Luft, ganz intensiv, ganz wohltuend. Ein Hauch von wildem Thymian. Überall duftet es. Unzählig viele verschiedene Bergblumen erstrahlen in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Bunt und divers. Platenigel, Zwerg-Alpenglöckchen, Enzian, Akelei, Alpen-Alster, Edelweiß, Gletscher-Hahnenfuß, Primel. Und diese Alpenrosen! Überall, von allen Hängen schimmert es hektarweise altrosa.

Wer erinnert sich noch an diese unbeschwerten Kindheitstage auf der Alm, am Berg, in der unberührten Natur?


Auch einige unserer Bienen durften diesen Sommer auf der Alm verbringen. Im „zhintrigst hintrigen“ Navis (Wipptal) auf über 1.850 Höhenmetern. Mit Balkonblick auf ein nie enden wollendes Alpenrosen-Meer. Urlaub für Bienen quasi.

Aber fleißig waren sie dennoch.

Klar, sind ja auch Bienen. Die sind ja immer fleißig.

Honig haben sie uns dort gesammelt.

Köstlichen Berghonig.

Hellen, leckeren Almhonig.

Schmackhaften, süßen Alpenrosen-Honig.

Intensiven Bergkräuterhonig.

 

Unseren Tiroler Gebirgshonig gibt es ab sofort in der Imkerei Mairhofer, Kaiserbergstraße 9, 6341 Ebbs zu kaufen.

Comments